News

Neuheiten auf der Energiesparmesse 2018

Besuchen Sie uns von 28. Februar bis 4. März 2018 auf der Energiesparmesse Wels in Halle 21 Stand C120.

Die Energiesparmesse bietet WimTec von 2. bis 4. März 2018 in Halle 21, Stand C120 das ideale Umfeld, um die Neuheiten bei berührungslosen Armaturen für die heimische Wellnessoase, öffentliche & gewerbliche Einrichtungen, sowie im Bereich der Trinkwasserhygiene vorzustellen:

  • WimTec ECOSAN - Vier Neuzugänge bei der Armaturenserie sorgen für noch mehr Hygiene, Bedienkomfort & Wirtschaftlichkeit.
  • WimTec VIVA - Beste Trinkwasserhygiene in großen und kleinen Küchen.
  • WimTec OCEAN - Elektronische Designarmaturen für höchsten Bedienkomfort.
Bild vergrößern

WimTec ECOSAN - Allroundlösungen für Hygiene und Komfort

Die Aufputzarmaturen der WimTec ECOSAN Serie sind universell einsetzbar und werden mit wenigen Handgriffen auf bestehende Anschlüsse montiert. Dank Batteriebetrieb ermöglichen sie eine rasche und effiziente Nachrüstung. Ab sofort erweitern durchdachte Neuzugänge das Sortiment und sorgen in öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen, im Gesundheitsbereich bis hin zum Privatbad für noch mehr Sparsamkeit, Hygiene und Komfort.

Neu hinzugekommen ist die elektronische Wannenarmatur WimTec ECOSAN B6 mit Wanneneinlauf und Handbrause-Set. Die Zweipunkt-Duscharmatur WimTec ECOSAN S6 gibt es nun mit Umsteller für Regendusche und Handbrause sowie für Kopfbrause und Handbrause. Ebenfalls neu im Sortiment: die Waschtischarmatur WimTec ECOSAN W5 für kaltes oder vortemperiertes Wasser sowie die Aufputz-Einzelurinalsteuerung WimTec ECOSAN U6.

Die WimTec ECOSAN-Armaturen zeichnen sich durch ihren hohen Bedienkomfort aus. Entweder über einen Infrarotsensor oder einen sanften Fingertipp auf die Sensor-Taste wird der Wasserfluss ausgelöst. Dank intelligenter Freispül-Automatik WimTec HyPlus spülen die Armaturen stagnierendes Wasser bis zum Punkt des Wasseraustritts an der Entnahmestelle aus und hemmt so das mikrobielle Wachstum. Die Freispülung geschieht bedarfsgerecht und kosteneffizient, so dass ein Ausspülen nur bei unzureichender Nutzung stattfindet. Das spart Kosten im laufenden Betrieb.


Bild vergrößern

WimTec VIVA - Die Königin der Küche

In zwei Ausführungsvarianten in Netz- oder Batteriebetrieb sowohl als Hochdruck als auch Niederdruck-Ausführung für drucklose Warmwasserbereiter stellt die WimTec VIVA die Trinkwasserhygiene in großen und kleinen Küchen sicher. Die WimTec VIVA K6 erlaubt eine berührungslose Auslösung des Wasserflusses sowie eine Bedienung mittels manuellem Einhebelmischer. So bleibt die Armatur auch beim Waschen fettiger oder klebriger Hände sauber.

Die WimTec VIVA K4 ist rein manuell bedienbar. Bei beiden Varianten registriert die intelligente Freispül-Automatik WimTec HyPlus den erfolgten Wasserverbrauch und spült stagnierendes Wasser bedarfsgerecht aus. Also nur dann, wenn eine unzureichende Nutzung stattfindet. Bei einem ausreichenden Wasseraustausch durch den Nutzer wird keine automatische Freispülung durchgeführt.

Bild vergrößern

WimTec OCEAN - Pures Design. Pures Erlebnis.

Die einzigartige Designarmaturenserie WimTec OCEAN vereint höchsten Bedienkomfort mit purem Erlebnis. Die elektronischen Armaturen bestechen mit ihrer homogenen Glasoberfläche in Schwarz oder Weiß sowie der impulsgebenden Technik. Die mit dem Innovationspreis gekrönte AquaCap-Sensortechnologie erlaubt eine intuitive Bedienung für alle Generationen. Eine sanfte Berührung genügt, um verschiedene Funktionen wie Temperatur oder Durchflussmenge intuitiv und ohne Kraftaufwand auszuwählen. Mit Hilfe der komfortablen Memory-Funktion lassen sich die gewählten Einstellungen entsprechend den Nutzervorlieben speichern und bei Bedarf jederzeit wieder abrufen. Die intelligente Freispül-Automatik sichert die optimale Wasserqualität und schützt damit die Gesundheit der Nutzer.

Bild vergrößern

Infopoint FORUM Wasserhygiene

Direkt beim WimTec Messestand in Halle 21, Stand C120 befindet sich der Infopoint des FORUM Wasserhygiene - Eine Initiative zur Verbesserung der Trinkwasserhygiene in Gebäuden. Dort können sich Errichter, Planer und Betreiber über neueste Erkenntnisse zum Erhalt der Wasserqualität und das Qualifizierungsprogramm zum Trinkwasser-Hygienetechniker informieren.